Welcome!

Agile Computing Authors: Yeshim Deniz, Elizabeth White, Liz McMillan, Pat Romanski, Andy Thurai

News Feed Item

Farmlachsindustrie setzt stärker auf Nachhaltigkeit statt Wettbewerb, um dem Rekordniveau des Konsumentenbedarfs nachzukommen

BOSTON, March 18, 2014 /PRNewswire/ --

Heute werden die Global Salmon Initiative (GSI), der World Wildlife Fund (WWF), die Food and Agricultural Organization (FAO) der Vereinten Nationen (UN) und die Rabobank auf der Seafood Expo North America in Boston zum ersten Mal in den USA ihre Kräfte vereinen, um der Öffentlichkeit zu demonstrieren, wie sich die globale Farmlachsindustrie als Wegbereiter einer Änderung an den gegenwärtigen Geschäftspraktiken bei Aquakulturen einsetzt, um eine nachhaltige Zukunft dieses Industriezweiges sicherzustellen.

Die multimediale Pressemitteilung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.multivu.com/mnr/65032-global-farmed-salmon-industry

Im Ländervergleich waren die Vereinigten Staaten mit mehr als 282.000 Tonnen im Jahre 2013 weltweit der größte Verbraucher von Farmlachs. Die Konsumentennachfrage nach Farmlachs ist in den letzten 5 Jahren allein in den USA um über 14 Prozent gestiegen. Bisher gibt es keinerlei Anzeichen für ein Nachlassen dieses Bedarfsniveaus. Der weltweite Farmlachsbedarf ist noch schneller angestiegen und hat sich in den vergangenen zehn Jahren sogar verdoppelt. Bis zum Jahre 2020 soll er sich nochmals verdoppeln.

Das Seminar Pathways  to Sustainability soll ein Zeichen dafür setzen, wie die Kooperation unter den Mitgliedern der Fischindustrie zu einer nachhaltigen Entwicklung führen kann, die auch in anderen Industriezweigen reproduziert werden kann. Viele Führungskräfte glauben, dass eine entscheidende Änderung der aktuellen Geschäftspraktiken die einzige Möglichkeit für den Industriebereich darstellt, um sein Marktpotenzial auszuschöpfen und so den künftigen Bedarf an Lachs zu befriedigen. Führende Vertreter der GSI, die sich gemeinsam mit Führern der globalen Nachhaltigkeitsbewegung in Boston treffen, haben heute die Verpflichtung abgegeben, sich stärker für Nachhaltigkeit als für einen schärferen Wettbewerb einzusetzen, um ein einzigartiges Modell der Umweltkooperation zu verfolgen, das als Triebkraft für den Erfolg des gesamten Industriebereichs dienen soll.

"Es ist äußerst selten zu sehen, dass sich die CEOs unseres Industriebereichs, die normalerweise in einem scharfen Wettbewerb um Marktanteile gegeneinander stecken, hier ihre Kräfte vereinen, um gemeinsam Fragen rund um das Thema Nachhaltigkeit anzusprechen", sagte Jason Clay, der Senior Vice President für Markttransformation beim WWF. "So eine kühne Gemeinschaftsaktion im Farmlachssektor ist genau das, was wir brauchen, wenn wir je zu hoffen wagen, neun Milliarden Menschen weltweit bei gleichzeitiger Beibehaltung des Artenreichtums ernähren zu wollen."

Während des am 18. März stattfindenden Seminars werden die Führer der GSI gemeinsam mit einem Fachgremium die ersten Ergebnisse des GSI-Kooperationsmodells auswerten. Außerdem werden sie diskutieren, wie diese Form der Zusammenarbeit einerseits in weitergehende Verbesserungen im Industriezweig umgesetzt werden kann, während andererseits sowohl in ökonomischer als auch in umweltpolitischer Hinsicht eine nachhaltige Lösung für den weltweit steigenden Bedarf an Lebensmitteln mit hohem Proteingehalt gefunden werden muss.

Die GSI wurde als Vorreiter für Veränderungen im Industriebereich der Aquakulturen gegründet, um zur Änderung der gegenwärtigen Geschäftspraktiken beizutragen, und hat sich auf ein Modell der Umweltkooperation konzentriert, das eine Triebkraft zum Erfolg dieses Industriebereiches darstellen soll.

"Die in der GSI aktiven Unternehmen haben erkannt, dass Nachhaltigkeit auch geschäftlich gesehen sinnvoll ist. Indem sie sich öffentlich zur Einhaltung nachhaltiger Praktiken verpflichten, tragen sie dazu bei, die Nachhaltigkeit als strategische Triebkraft für den langfristigen Erfolg einzubetten", sagte Jeroen Leffelaar, der Vizechef von Rabobank Global Animal Protein.

Die GSI hat drei Hauptschwerpunktbereiche ausgewählt, in denen sie die Arbeiten am Modell auch in bedeutende Verbesserungen im Industriebereich umsetzen will. Zu den Hauptschwerpunkten der GSI gehören:

  • Zu erreichen, dass bis zum Jahre 2020 alle Mitgliedsunternehmen vom Aquaculture Stewardship Council (ASC) nach dem Salmon Standard zertifiziert sind. Zum jetzigen Zeitpunkt haben die GSI-Mitglieder schon eine Zertifizierung für die ersten drei Farmen errungen - ein Nachweis für den Erfolg dieses Modells
  • Konzentration auf Biosicherheit - vor allem auf Meeresassel- und Krankheitsmanagement - wobei die Mitgliedsunternehmen den Wissenstransfer als ein Mittel zur Schaffung verbesserter Managementpraktiken verwenden
  • Zusammenarbeit mit Industriepartnern zur Gewährleistung nachhaltiger Lebensmittelquellen, um den ständig steigenden Bedarf zu befriedigen

"Als Einzelunternehmen können wir so hart an der Verbesserung unserer operativen Tätigkeit arbeiten wie wir wollen, um ein nachhaltiges Wachstum zu unterstützen, aber wegen der Art unserer Geschäftstätigkeit sind wir grundsätzlich von den Handlungen unserer Nachbarn und Mitbewerber betroffen", sagte Jon Hindar, Vizechef der GSI und CEO von Cermaq. "Indem wir uns stattdessen auf Kooperation und Kollaboration konzentrieren, können wir erkennen, dass sich in viel größerem Umfang und mit viel höherer Geschwindigkeit Fortschritte erzielen lassen."

Informationen zu GSI

Die Global Salmon Initiative (GSI) ist eine im Jahre 2013 von globalen Farmlachsproduzenten gegründete Führungsinitiative, die schwerpunktmäßig darauf ausgerichtet ist, bedeutende Fortschritte hinsichtlich der Nachhaltigkeit im Industriebereich zu erzielen. Die GSI setzt sich für die volle Anerkennung gemeinsamer Ziele im Hinblick auf die Bereitstellung äußerst nachhaltiger Quellen für die gesunde Ernährung einer ständig wachsenden Weltbevölkerung bei gleichzeitiger Minimierung der Umweltbelastung und kontinuierlicher Verbesserung der Sozialleistungen ein.

Zu den GSI-Mitgliedsunternehmen gehören Bakkafrost, Blumar, Cermaq, Compañía Pesquera Camanchaca, Empresas AquaChile, Grieg Seafood, Lerøy Seafood Group, Los Fiordos, Marine Harvest, Norway Royal Salmon, SalMar, Multiexport Foods SA, The Scottish Salmon Company und Scottish Sea Farms. Die GSI-Unternehmen unterhalten Büros in Chile, Kanada, Norwegen, auf den Faroer Islands sowie in Irland und Schottland, und leisten einen bedeutenden Beitrag zu den Volkswirtschaften der jeweiligen Länder.

Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie per E-Mail unter [email protected] Kontakt zum GSI-Sekretariat bei AXON aufnehmen oder uns im Internet auf http://www.globalsalmoninitiative.org besuchen.  Folgen Sie der GSI auf Twitter unter @GSI_Salmon.

INFORMATIONEN ZU ASC

ASC ist die Abkürzung für Aquaculture Stewardship Council, eine unabhängige und gemeinnützige Organisation. Der ASC wurde im Jahre 2010 vom WWF und von der IDH (Dutch Sustainable Trade Initiative) gegründet, um die globalen Normen für eine verantwortungsbewusste Aquakultur zu verwalten, die vom Aquaculture Dialogues entwickelt wurden - einem Programm an Rundtischdiskussionen, das vom WWF initiiert und koordiniert wird. Der ASC hat das Ziel, zum weltweit führenden Zertifizierungs- und Kennzeichnungsprogramm für die verantwortungsbewusste Bewirtschaftung von Farmfischkulturen zu werden. Beim ASC handelt es sich um eine weltweite Organisation, die mit Produzenten von Aquakulturen, mit Fischverarbeitungs- und Einzelhandelsunternehmen sowie mit Serviceunternehmen des Lebensmittelsektors, mit Wissenschaftlern, Umweltschutzgruppen und der Öffentlichkeit zusammenarbeitet, um das beste Meeresfrüchteangebot im Hinblick auf

Umweltfreundlichkeit und soziale Produktauswirkungen zu fördern. Das ASC-Zertifikationsprogramm für Aquakulturen sowie die ASC-Fischproduktkennzeichnung dienen zur Anerkennung von Unternehmen, die eine verantwortungsbewusste Bewirtschaftung von Aquakulturen betreiben.

REFERENZEN

können Sie auf Anforderung erhalten.

Ansprechpartner  Medien:
Sophie Ryan
AXON Communications
+44(0)7809-390-664
[email protected]

Jill Moors
AXON Communications
+44(0)203-595-2415
[email protected]


Video: 
     http://www.multivu.com/mnr/65032-global-farmed-salmon-industry

More Stories By PR Newswire

Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
With 10 simultaneous tracks, keynotes, general sessions and targeted breakout classes, @CloudEXPO and DXWorldEXPO are two of the most important technology events of the year. Since its launch over eight years ago, @CloudEXPO and DXWorldEXPO have presented a rock star faculty as well as showcased hundreds of sponsors and exhibitors! In this blog post, we provide 7 tips on how, as part of our world-class faculty, you can deliver one of the most popular sessions at our events. But before reading...
René Bostic is the Technical VP of the IBM Cloud Unit in North America. Enjoying her career with IBM during the modern millennial technological era, she is an expert in cloud computing, DevOps and emerging cloud technologies such as Blockchain. Her strengths and core competencies include a proven record of accomplishments in consensus building at all levels to assess, plan, and implement enterprise and cloud computing solutions. René is a member of the Society of Women Engineers (SWE) and a m...
Poor data quality and analytics drive down business value. In fact, Gartner estimated that the average financial impact of poor data quality on organizations is $9.7 million per year. But bad data is much more than a cost center. By eroding trust in information, analytics and the business decisions based on these, it is a serious impediment to digital transformation.
Charles Araujo is an industry analyst, internationally recognized authority on the Digital Enterprise and author of The Quantum Age of IT: Why Everything You Know About IT is About to Change. As Principal Analyst with Intellyx, he writes, speaks and advises organizations on how to navigate through this time of disruption. He is also the founder of The Institute for Digital Transformation and a sought after keynote speaker. He has been a regular contributor to both InformationWeek and CIO Insight...
Bill Schmarzo, author of "Big Data: Understanding How Data Powers Big Business" and "Big Data MBA: Driving Business Strategies with Data Science" is responsible for guiding the technology strategy within Hitachi Vantara for IoT and Analytics. Bill brings a balanced business-technology approach that focuses on business outcomes to drive data, analytics and technology decisions that underpin an organization's digital transformation strategy.
DXWorldEXPO LLC, the producer of the world's most influential technology conferences and trade shows has announced the 22nd International CloudEXPO | DXWorldEXPO "Early Bird Registration" is now open. Register for Full Conference "Gold Pass" ▸ Here (Expo Hall ▸ Here)
CloudEXPO New York 2018, colocated with DXWorldEXPO New York 2018 will be held November 11-13, 2018, in New York City and will bring together Cloud Computing, FinTech and Blockchain, Digital Transformation, Big Data, Internet of Things, DevOps, AI, Machine Learning and WebRTC to one location.
The Internet of Things will challenge the status quo of how IT and development organizations operate. Or will it? Certainly the fog layer of IoT requires special insights about data ontology, security and transactional integrity. But the developmental challenges are the same: People, Process and Platform and how we integrate our thinking to solve complicated problems. In his session at 19th Cloud Expo, Craig Sproule, CEO of Metavine, demonstrated how to move beyond today's coding paradigm and sh...
The best way to leverage your Cloud Expo presence as a sponsor and exhibitor is to plan your news announcements around our events. The press covering Cloud Expo and @ThingsExpo will have access to these releases and will amplify your news announcements. More than two dozen Cloud companies either set deals at our shows or have announced their mergers and acquisitions at Cloud Expo. Product announcements during our show provide your company with the most reach through our targeted audiences.
@DevOpsSummit at Cloud Expo, taking place November 12-13 in New York City, NY, is co-located with 22nd international CloudEXPO | first international DXWorldEXPO and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The widespread success of cloud computing is driving the DevOps revolution in enterprise IT. Now as never before, development teams must communicate and collaborate in a dynamic, 24/7/365 environment. There is no time t...