Welcome!

Agile Computing Authors: Yeshim Deniz, Janakiram MSV, Carmen Gonzalez, Elizabeth White, Liz McMillan

News Feed Item

QIAGEN reicht kompletten QIAsymphony RGQ MDx Workflow sowie den ersten einer Reihe von Tests auf Krankenhausinfektionen in den USA zur Zulassung ein

HILDEN, Deutschland und GERMANTOWN, Maryland, January 29, 2014 /PRNewswire/ --

  • Diagnostischer Workflow für C. difficile  in Europa eingeführt und in den USA als erstes Produkt einer Reihe von Tests für den Nachweis von Krankenhausinfektionen zur Zulassung eingereicht
  • QIAGEN beantragt FDA-Zulassung für das Automationssystem QIAsymphony RGQ MDx und bestätigt das Ziel von 1.250 Platzierungen bis Ende 2014 bzw. 1.500 bis Ende 2015

QIAGEN N.V. (NASDAQ: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute Pläne zur Einführung eines Portfolios an neuen Tests für die QIAsymphony-Plattform zur Diagnose von Krankenhausinfektionen bekannt. Der erste neue Test, das artus C. difficile QS-RGQ MDx Kit, wurde in den USA bei der Food and Drug Administration (FDA) zur Zulassung eingereicht. In Europa ist nach Erhalt der CE-Kennzeichnung im vergangenen Dezember ein C. difficile Test bereits verfügbar.  

Zusammen mit dem C. difficile Test hat QIAGEN auch die komplette Automationsplattform QIAsymphony RGQ MDx zur Zulassung bei der FDA (510k Clearance) eingereicht. QIAsymphony ist ein modulares System, das gesamte Arbeitsabläufe im Labor von der Probe bis zum Testergebnis abdeckt. Es besteht aus den Modulen QIAsymphony SP (für die Probenvorbereitung), QIAsymphony AS (für das Aufsetzen der Testreaktionen) sowie QIAGENs Echtzeit-PCR-Detektionsplattform Rotor-Gene Q MDx, die bereits 2012 von der FDA zugelassen worden war. Unter allen vergleichbaren Systemen verfügt die QIAsymphony-Plattform in Europa und anderen Märkten über das breiteste Testmenü. In den USA wird sie derzeit primär für Testverfahren eingesetzt, die von Labors selbst entwickelt bzw. validiert worden sind.

"Die auf der QIAsymphony Plattform laufenden Diagnostika von QIAGEN sind hoch zuverlässig und verfügen über ausgezeichnete Testeigenschaften. Die Tests bieten zudem schnellere Ergebnisse zum Wohle der Patienten und eine höhere Effizienz im Labor. Zudem steigert das wachsende Testportfolio auch den Wert der QIAsymphony-Plattform, die inzwischen das bevorzugte System für molekulare Testung mit mittlerem Durchsatz ist", erklärte Peer M. Schatz, Chief Executive Officer von QIAGEN.

"Die Einreichung des kompletten QIAsymphony RGQ MDx Systems zur Zulassung in den USA ist ein entscheidender Schritt bei der globalen Verbreitung dieser Automationsplattform, die Arbeitsabläufe im Labor revolutioniert. In dem Maße, in dem unsere Pipeline neue Tests hervorbringt, werden Benutzer die größte Bandbreite an verfügbaren Molekulartests auf einer einzigen Geräteplattform zusammenführen können", so Schatz weiter. "Die QIAsymphony Plattform ist Treiber eines starken und anhaltenden Wachstums für QIAGEN. 2013 konnten wir bereits mehr als 1.000 Platzierungen weltweit verzeichnen. Nun streben wir mehr als 1.250 Platzierungen bis Ende 2014 sowie insgesamt 1.500 Platzierungen bis Ende 2015 an. Durch den starken Anstieg der Platzierungen in Verbindung mit dem wachsenden Testmenü hat dieses Franchise eine glänzende Zukunft vor sich."

Krankenhausinfektionen - Angebot adressiert dringenden Bedarf im Gesundheitswesen

Krankenhausinfektionen (auch nosokomiale Infektionen genannt) betreffen allein in Europa und den USA schätzungsweise 5,8 Millionen Krankenhauspatienten pro Jahr und führen laut der Weltgesundheitsorganisationen zu mehr als 100.000 Todesfällen. Infektionen mit Krankenhauskeimen ziehen durch längere Krankenhausaufenthalte auch signifikante wirtschaftliche Kosten nach sich, die von der WHO für Europa auf 7 Milliarden Euro und für die USA auf 6,5 Milliarden Dollar jährlich geschätzt werden. Für weniger entwickelte Regionen der Welt liegen keine präzisen Angaben vor. Es gilt aber als unstrittig, dass Krankenhausinfektionen eine globale Herausforderung für die Gesundheitsversorgung darstellen.

Die C. difficile Tests, die in Europa bereits erhältlich und in den USA zur Zulassung eingereicht worden sind, dienen dem Nachweis von Infektionen mit Clostridium difficile, der in den USA am meisten verbreiteten Krankenhausinfektion. Sie trifft oftmals Patienten in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, wobei das Pathogen Symptome wie Durchfall bis hin zu einer lebensbedrohlichen Darmentzündung verursachen kann. Das gebrauchsfertige Test-Kit von QIAGEN erlaubt den sensitiven und spezifischen Nachweis der Toxine A und B von C. difficile. Der Test für das QIAsymphony-System wurde in Zusammenarbeit mit IntelligentMDx in Waltham, Massachusetts (USA), im Rahmen einer mehrjährigen Partnerschaft entwickelt.

QIAGEN plant, das umfangreichste Testportfolio für Krankenhausinfektionen in Europa, Nordamerika und dem Rest der Welt zu vermarkten. Die VanR- und MRSA/SA-Tests befinden sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium der Entwicklung und werden noch in diesem Jahr zur Zulassung gebracht. Weitere Tests für Krankenhausinfektionen sowie für andere Anwendungen  sollen folgen.

QIAsymphony-Testportfolio wächst beständig weiter

QIAGENs Portfolio umfasst inzwischen mehr als 20 Tests mit CE-Kennzeichnung in Europa, sowie insgesamt drei von der FDA zugelassene Diagnostika in den USA, die für die Durchführung auf der Rotor-Gene RGQ MDx Plattform entwickelt worden sind. Derzeit befinden sich etwa 35 neue Tests für eine Vielzahl von Biomarkern in der Entwicklung.

Für Anwendungen in der personalisierten Medizin wird das QIAsymphony-Testportfolio stetig um therapiebegleitende Diagnostika für Krebs und andere Erkrankungen erweitert. Im Januar wurde das therascreen IDH1/2 RGQ Kit mit CE-Kennzeichnung in Europa eingeführt. Das Produkt erleichtert Ärzten die Diagnose und Beurteilung des Krankheitsverlaufs bei Patienten mit Gliomen (Tumoren des Gehirns und des Rückenmarks). QIAGEN unterhält mehr als 15 Partnerschaften mit führenden pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen, um zusätzliche therapiebegleitende Diagnostika zu entwickeln.

Für das Profiling von Infektionskrankheiten wurde mit dem RespiFinder RG Panel kürzlich ebenfalls ein neues Produkt in Europa eingeführt. Hierbei handelt es sich um einen Multiplex-PCR-Test für die gleichzeitige Erkennung und Differenzierung von 21 Atemwegspathogenen. Es ist der erste Test für den Nachweis von Pathogenen mit hochentwickelten Multiplex-Funktionen, der auf dem Rotor-Gene Q ausgeführt werden kann.

Über QIAGEN

QIAGEN N.V. ist eine niederländische Holdinggesellschaft und der weltweit führende Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien. Diese Technologien dienen der Gewinnung wertvoller molekularer Informationen aus biologischem Material. Probentechnologien werden eingesetzt, um DNA, RNA und Proteine aus biologischen Proben wie Blut oder Gewebe zu isolieren und für die Analyse vorzubereiten. Testtechnologien werden eingesetzt, um solche isolierten Biomoleküle sichtbar und einer Auswertung zugänglich zu machen. QIAGEN vermarktet weltweit mehr als 500 Produkte. Diese umfassen sowohl Verbrauchsmaterialien als auch Automationssysteme, die das Unternehmen an vier Kundengruppen vertreibt: Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge), Angewandte Testung (Forensik, Veterinärdiagnostik und Lebensmitteltestung), Pharma (pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen) sowie Akademische Forschung (Life Science Forschung). Stand 31. Dezember 2013 beschäftigte QIAGEN weltweit über 4.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com/.

Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Paragraph 27A des U.S. Securities Act (US-Aktiengesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und Paragraph 21E des U.S. Securities Exchange Act (US-Aktienhandelsgesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als zukunftsgerichtete Aussagen ("forward-looking statements") gelten. Soweit in dieser Meldung zukunftsgerichtete Aussagen über QIAGENs Produkte, Märkte, Strategie und operative Ergebnisse gemacht werden, einschließlich aber nicht begrenzt auf die zu erwartenden operativen Ergebnisse, neue Produktentwicklungen, neue Produkteinführungen, regulatorische Einreichungen und Finanzplanungen, geschieht dies auf der Basis derzeitiger Erwartungen und Annahmen, die mit gewissen Unsicherheiten und Risiken verbunden sind. Dazu zählen unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten (einschließlich Auswirkungen von Währungsschwankungen und der Abhängigkeit von regulatorischen sowie Logistikprozessen), Schwankungen der Betriebsergebnisse und ihre Verteilung auf unsere Geschäftsfelder, die Entwicklung der Märkte für unsere Produkte (einschließlich angewandter Testverfahren, personalisierter Medizin, klinischer Forschung, Proteomik, Frauenheilkunde/ HPV-Testung und molekularer Diagnostik), Veränderung unserer Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und strategischen Partnern, das Wettbewerbsumfeld, schneller oder unerwarteter technologischer Wandel, Schwankungen in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschließlich allgemeiner wirtschaftlicher Entwicklungen, Höhe und Verfügbarkeit der Budgets unserer Kunden und sonstiger Faktoren), Möglichkeit die regulatorische Zulassung für unsere Produkte zu erhalten, Schwierigkeiten bei der Anpassung von QIAGENs Produkten an integrierte Lösungen und die Herstellung solcher Produkte, die Fähigkeit des Unternehmens neue Produktideen zu entwickeln, umzusetzen und sich von den Produkten der Wettbewerber abzuheben sowie vor dem Wettbewerb zu schützen, Marktakzeptanz neuer Produkte, den Abschluss von Akquisitionen und die Integration akquirierter Geschäfte und Technologien. Weitere Informationen finden Sie in Berichten, die QIAGEN bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht hat.

Kontakte:

Public Relations:
Dr. Thomas Theuringer
Director Public Relations
+49-2103-29-11826

E-Mail: [email protected]
http://www.twitter.com/qiagen
http://www.qiagen.com/About-Us/Press-and-Media/

Investor Relations:
John Gilardi
Vice President Corporate Communications
+49-2103-29-11711

E-Mail: [email protected]
http://www.qiagen.com/About-Us/Investors/


More Stories By PR Newswire

Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@ThingsExpo Stories
Web Real-Time Communication APIs have quickly revolutionized what browsers are capable of. In addition to video and audio streams, we can now bi-directionally send arbitrary data over WebRTC's PeerConnection Data Channels. With the advent of Progressive Web Apps and new hardware APIs such as WebBluetooh and WebUSB, we can finally enable users to stitch together the Internet of Things directly from their browsers while communicating privately and securely in a decentralized way.
Who are you? How do you introduce yourself? Do you use a name, or do you greet a friend by the last four digits of his social security number? Assuming you don’t, why are we content to associate our identity with 10 random digits assigned by our phone company? Identity is an issue that affects everyone, but as individuals we don’t spend a lot of time thinking about it. In his session at @ThingsExpo, Ben Klang, Founder & President of Mojo Lingo, discussed the impact of technology on identity. Sho...
"Operations is sort of the maturation of cloud utilization and the move to the cloud," explained Steve Anderson, Product Manager for BMC’s Cloud Lifecycle Management, in this SYS-CON.tv interview at 18th Cloud Expo, held June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY.
"I think that everyone recognizes that for IoT to really realize its full potential and value that it is about creating ecosystems and marketplaces and that no single vendor is able to support what is required," explained Esmeralda Swartz, VP, Marketing Enterprise and Cloud at Ericsson, in this SYS-CON.tv interview at @ThingsExpo, held June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY.
The buzz continues for cloud, data analytics and the Internet of Things (IoT) and their collective impact across all industries. But a new conversation is emerging - how do companies use industry disruption and technology enablers to lead in markets undergoing change, uncertainty and ambiguity? Organizations of all sizes need to evolve and transform, often under massive pressure, as industry lines blur and merge and traditional business models are assaulted and turned upside down. In this new da...
Bert Loomis was a visionary. This general session will highlight how Bert Loomis and people like him inspire us to build great things with small inventions. In their general session at 19th Cloud Expo, Harold Hannon, Architect at IBM Bluemix, and Michael O'Neill, Strategic Business Development at Nvidia, discussed the accelerating pace of AI development and how IBM Cloud and NVIDIA are partnering to bring AI capabilities to "every day," on-demand. They also reviewed two "free infrastructure" pr...
With major technology companies and startups seriously embracing IoT strategies, now is the perfect time to attend @ThingsExpo 2016 in New York. Learn what is going on, contribute to the discussions, and ensure that your enterprise is as "IoT-Ready" as it can be! Internet of @ThingsExpo, taking place June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, New York, is co-located with 20th Cloud Expo and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry p...
It is one thing to build single industrial IoT applications, but what will it take to build the Smart Cities and truly society changing applications of the future? The technology won’t be the problem, it will be the number of parties that need to work together and be aligned in their motivation to succeed. In his Day 2 Keynote at @ThingsExpo, Henrik Kenani Dahlgren, Portfolio Marketing Manager at Ericsson, discussed how to plan to cooperate, partner, and form lasting all-star teams to change the...
SYS-CON Events announced today that delaPlex will exhibit at SYS-CON's @CloudExpo, which will take place on June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY. delaPlex pioneered Software Development as a Service (SDaaS), which provides scalable resources to build, test, and deploy software. It’s a fast and more reliable way to develop a new product or expand your in-house team.
SYS-CON Events announced today that IoT Now has been named “Media Sponsor” of SYS-CON's 20th International Cloud Expo, which will take place on June 6–8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY. IoT Now explores the evolving opportunities and challenges facing CSPs, and it passes on some lessons learned from those who have taken the first steps in next-gen IoT services.
SYS-CON Events announced today that WineSOFT will exhibit at SYS-CON's 20th International Cloud Expo®, which will take place on June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY. Based in Seoul and Irvine, WineSOFT is an innovative software house focusing on internet infrastructure solutions. The venture started as a bootstrap start-up in 2010 by focusing on making the internet faster and more powerful. WineSOFT’s knowledge is based on the expertise of TCP/IP, VPN, SSL, peer-to-peer, mob...
The explosion of new web/cloud/IoT-based applications and the data they generate are transforming our world right before our eyes. In this rush to adopt these new technologies, organizations are often ignoring fundamental questions concerning who owns the data and failing to ask for permission to conduct invasive surveillance of their customers. Organizations that are not transparent about how their systems gather data telemetry without offering shared data ownership risk product rejection, regu...
The Internet of Things can drive efficiency for airlines and airports. In their session at @ThingsExpo, Shyam Varan Nath, Principal Architect with GE, and Sudip Majumder, senior director of development at Oracle, discussed the technical details of the connected airline baggage and related social media solutions. These IoT applications will enhance travelers' journey experience and drive efficiency for the airlines and the airports.
With billions of sensors deployed worldwide, the amount of machine-generated data will soon exceed what our networks can handle. But consumers and businesses will expect seamless experiences and real-time responsiveness. What does this mean for IoT devices and the infrastructure that supports them? More of the data will need to be handled at - or closer to - the devices themselves.
SYS-CON Events announced today that Dataloop.IO, an innovator in cloud IT-monitoring whose products help organizations save time and money, has been named “Bronze Sponsor” of SYS-CON's 20th International Cloud Expo®, which will take place on June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY. Dataloop.IO is an emerging software company on the cutting edge of major IT-infrastructure trends including cloud computing and microservices. The company, founded in the UK but now based in San Fran...
Big Data, cloud, analytics, contextual information, wearable tech, sensors, mobility, and WebRTC: together, these advances have created a perfect storm of technologies that are disrupting and transforming classic communications models and ecosystems. In his session at @ThingsExpo, Erik Perotti, Senior Manager of New Ventures on Plantronics’ Innovation team, provided an overview of this technological shift, including associated business and consumer communications impacts, and opportunities it m...
In his keynote at @ThingsExpo, Chris Matthieu, Director of IoT Engineering at Citrix and co-founder and CTO of Octoblu, focused on building an IoT platform and company. He provided a behind-the-scenes look at Octoblu’s platform, business, and pivots along the way (including the Citrix acquisition of Octoblu).
"delaPlex is a software development company. We do team-based outsourcing development," explained Mark Rivers, COO and Co-founder of delaPlex Software, in this SYS-CON.tv interview at 18th Cloud Expo, held June 7-9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY.
SYS-CON Events announced today that CA Technologies has been named “Platinum Sponsor” of SYS-CON's 20th International Cloud Expo®, which will take place on June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY, and the 21st International Cloud Expo®, which will take place October 31-November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. CA Technologies helps customers succeed in a future where every business – from apparel to energy – is being rewritten by software. From ...
SYS-CON Events announced today that Fusion, a leading provider of cloud services, will exhibit at SYS-CON's 20th International Cloud Expo®, which will take place on June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY. Fusion, a leading provider of integrated cloud solutions to small, medium and large businesses, is the industry’s single source for the cloud. Fusion’s advanced, proprietary cloud service platform enables the integration of leading edge solutions in the cloud, including cloud...