Welcome!

Agile Computing Authors: Yeshim Deniz, Elizabeth White, Liz McMillan, Pat Romanski, Andy Thurai

News Feed Item

Forus Health bringt 500 Millionen Rupien (8,2 Millionen US-Dollar) durch Serie-B-Finanzierung unter der Führung des Asian Healthcare Fund auf

BANGALORE, Indien, January 9, 2014 /PRNewswire/ --

Dem auf preiswerte augenärztliche Technologien und Lösungen spezialisierten Unternehmen Forus Health Pvt. Ltd. (Forus) mit Sitz in Bangalore ist es gelungen, in einer Serie-B-Finanzierungsrunde unter der Führung des Asian Healthcare Fund finanzielle Mittel in Höhe von 500 Millionen Rupien zu beschaffen. Auch die bisherigen Investoren Accel Partners und IDG Ventures India waren daran beteiligt. Forus wurde bei der Transaktion von Unitus Capital als alleinigem Berater unterstützt.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140109/662862 )

Forus wurde 2010 von Dr. Shyam Vasudeva Rao und K. Chandrasekhar mit der Absicht gegründet, den Schwierigkeiten bei der Gesundheitsversorgung mit innovativem und inklusivem Produktdesign und der Bereitstellung entsprechender Dienstleistungen zu begegnen. Dr. Shyam war zuvor technischer Direktor bei Philips Healthcare und Chandrasekhar strategischer Direktor bei NXP Semiconductors.

Das wohl bekannteste Produkt von Forus, das Augenuntersuchungsgerät 3nethra, ist integriert, intelligent, preiswert, robust und tragbar. Mit ihm können Patienten in weniger als 5 Minuten auf verbreitete Augenerkrankungen untersucht werden. Die einzigartige, in der Cloud gehostete telemedizinische Anwendung Foruscare ist in die Geräte integriert und stellt eine umfassende Lösungsplattform für die Augenheilkunde dar.

In Indien gibt es nur sehr wenige Augenärzte, die eine große Zahl von Patienten versorgen müssen. 3nethra ist so konzipiert, dass das Gerät von einem nur minimal geschulten Techniker bedient und in entlegenen Gebieten eingesetzt werden kann. Dadurch verbessert sich die Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger augenärztlicher Versorgung erheblich. Aufgrund der einfachen Bedienung und der hervorragenden technischen und bildgebenden Eigenschaften findet das Gerät großen Anklang bei den indischen Augenärzten und ist auch auf globaler Ebene sehr begehrt. Bislang wurde es schon mehr als 220 Mal in 14 Ländern installiert und weltweit bereits für 600.000 Augenuntersuchungen eingesetzt.

"Forus möchte in den nächsten drei Jahren 20 Millionen Menschen durch revolutionäre Neuerungen bei der Bereitstellung von Gesundheitsversorgungsleistungen, einen auf Prävention basierenden Ansatz und die allgemeine Verfügbarkeit von Untersuchungen helfen", erklärt Dr. Shyam Vasudeva Rao, der Präsident und CTO von Forus.

"Die Akzeptanz der Augenärzte und die Unterstützung, die wir von unseren Hauptinvestoren erfahren, motivieren uns dazu, uns weiter für die Erfüllung der Mission von Forus zu engagieren. Diese Investition wird entscheidend dazu beitragen, dass wir uns vergrößern können, indem wir unsere Lieferkette und unsere Vertriebsnetze ausbauen und neue Produkte entwickeln", meint K. Chandrasekhar, der CEO von Forus.

"3Nethra ist ein modernes Produkt, mit dem der Augenuntersuchungsbedarf von einem Drittel der Weltbevölkerung erfüllt werden kann. Aufgrund seines umfangreichen technischen Hintergrunds und der hervorragenden Umsetzung ist Forus international ausgesprochen attraktiv. Wir freuen uns, dass wir Forus auf dieser Reise begleiten und am Erfolg des Unternehmens teilhaben können", erklärt Anand Daniel, Direktor bei Accel Partners.

Ajay Kumar Vij, der CEO des AHF, sagte dazu: "Wir waren von dem einzigartigen Wertversprechen und der Managementexpertise von Forus ebenso wie von der sozialen Wirkung des Produkts 3nethra ausgesprochen beeindruckt. Wir freuen darauf, K. Chandrasekhar, Dr. Shyam V. Rao und ihr Team auf ihrem Weg, zu einem der führenden Akteure auf dem indischen und internationalen Markt für medizinischen Geräte zu werden, zu begleiten."

"Wir glauben, die Technologie für Voruntersuchungen von Forus hat das Potenzial, entscheidend zur Lösung der Probleme, die international im Bereich der Gesundheitsvorsorge bestehen, beizutragen. Wir gehören zu den ersten, die in Forus investiert haben. Daher freuen wir uns sehr, dass das Unternehmen seine Stärken immer weiter ausbauen kann, und sind auch von dem Weg, den es für sein weiteres Wachstum gewählt hat, überzeugt", sagt Ranjith Menon, Senior-Vizepräsident bei IDG Ventures India.

Informationen zu Forus Health:

Forus Health Pvt. Ltd. (Forus) ist ein innovatives Technologieunternehmen, das sich schwerpunktmäßig auf die augenärztliche Vorsorge spezialisiert hat. Mit seinen Hauptprodukten, 3nethra Classic und 3nethra Royal, können Voruntersuchungen auf fünf Augenerkrankungen durchgeführt werden, die zusammen für fast 90 % der Erblindungen in Indien verantwortlich sind. Forus ist in der indischen ebenso wie in der internationalen augenärztlichen Gemeinschaft sehr beliebt, und die Geräte des Unternehmens wurden weltweit in 14 Ländern installiert.

http://www.forushealth.com.

Informationen zu Accel Partners:

Accel Partners wurde 1983 gegründet und geht schon seit Langem Partnerschaften mit herausragenden Unternehmern und Managementteams für den Aufbau von Weltklasseunternehmen ein. Heute investiert Accel mit speziellen Teams in Palo Alto, Kalifornien, New York City, London und Bangalore sowie im Rahmen seiner Partnerschaft mit IDG-Accel in China auf internationaler Ebene. Accel hat Unternehmern aus aller Welt dabei geholfen, mehr als 300 Unternehmen aufzubauen, die in ihrem Bereich neue Maßstäbe gesetzt haben. In Indien hat Accel unter anderem in die Unternehmen Ace Creative Learning, Babyoye, Collectabillia, enStage, Flipkart, FreshDesk, Forus Health, HealthcareMagic, Kirusa, Mitra, MuSigma, Myntra, Perfint, Power2SME, Probe, PropTiger, QwikCilver, SureWaves, TaxiForSure, Trivone, Vinculum und Virident investiert.

http://www.accel.com

http://www.facebook.com/accel.

Informationen zum Asian Healthcare Fund:

Der Asian Healthcare Fund (AHF) ist ein in Neu Delhi registrierter Private Equity Fonds, der sich auf Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich spezialisiert hat, die sich noch in der Aufbauphase befinden. Er investiert ausschließlich in den indischen Gesundheitssektor und die Biowissenschaften. Der AHF wurde 2010 auf der Grundlage ins Leben gerufen, dass der Gesundheitssektor im Hinblick auf Investitionen und Managementkomplexität einzigartig ist und daher einen speziellen Ansatz erfordert. Der AHF investiert in den gesamten indischen Gesundheitssektor und konzentriert sich dabei auf Unternehmen, die eine direkte Bereitstellung von Gesundheitsversorgungsleistungen, indirekte Gesundheitsleistungen, medizinische Geräte und medizinische Ausrüstung, Diagnoseprogramme, Arzneimittel sowie Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen anbieten. Zu den Alleinstellungsmerkmalen des AHF gehört sein fähiges Team, das sich aus erfahrenen Fachleuten mit unterschiedlichen, einander ergänzenden Hintergründen zusammensetzt. Insbesondere zwei der leitenden Teammitglieder befassen sich jeweils schon seit über 25 Jahren mit dem Auf- und Ausbau unterschiedlicher Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich und der Konsumgüterindustrie, wodurch sie umfangreiches Fachwissen im Gesundheitsbereich und gute Fähigkeiten für den Aufbau und die Führung von Unternehmen erworben und ein Verständnis für unternehmerisches Denken entwickelt haben. Zwei weitere Teammitglieder verfügen über Erfahrungen mit Private-Equity-Investitionen in Indien aus unterschiedlichen wirtschaftlichen Zyklen auf den indischen und internationalen Märkten.

Aktuell hat der AHF unter anderem in Mydentist und Healthspring investiert.

http://www.asianhealthcarefund.com.

Informationen zu IDG Ventures India:

IDG Ventures India ist ein führender Technologie-Risikokapitalfonds in Indien. Der Fonds gehört zu IDG Ventures, einem globalen, aus Technologie-Risikokapitalfonds bestehenden Netzwerk, das mit 10 Niederlassungen in Asien und Nordamerika mehr als 5,5 Milliarden US-Dollar verwaltet, die in über 220 Unternehmen investiert sind. IDG Ventures India hilft den Unternehmen, in die der Fonds investiert hat, durch seine IDG-Plattform - eine unvergleichliche Kombination von Ressourcen für globale Veröffentlichungen, Marktforschung (IDC), Konferenzen und Ausstellungen - in Verbindung mit jahrelanger unmittelbarer Erfahrung beim Aufbau von Unternehmen in einer frühen Phase, ihre Märkte besser zu verstehen und sich ihren Wettbewerbern gegenüber eine führende Position zu sichern. Zu den Unternehmen, die im Portfolio von IDG Ventures India vertreten sind, gehören Apalya, Aujas Networks, eShakti, Forus Health, iCreate, iProf, Manthan Systems, Myntra, Ozone Media, Perfint, Sourcebits, Valyoo Technologies, Vserv und Zivame.

http://www.idgvcindia.com.

Kontakt:

Herr K. Chandrasekhar
Tel.: +91(80)4162-4041
[email protected]

 

More Stories By PR Newswire

Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
Contextual Analytics of various threat data provides a deeper understanding of a given threat and enables identification of unknown threat vectors. In his session at @ThingsExpo, David Dufour, Head of Security Architecture, IoT, Webroot, Inc., discussed how through the use of Big Data analytics and deep data correlation across different threat types, it is possible to gain a better understanding of where, how and to what level of danger a malicious actor poses to an organization, and to determ...
Nicolas Fierro is CEO of MIMIR Blockchain Solutions. He is a programmer, technologist, and operations dev who has worked with Ethereum and blockchain since 2014. His knowledge in blockchain dates to when he performed dev ops services to the Ethereum Foundation as one the privileged few developers to work with the original core team in Switzerland.
Cloud-enabled transformation has evolved from cost saving measure to business innovation strategy -- one that combines the cloud with cognitive capabilities to drive market disruption. Learn how you can achieve the insight and agility you need to gain a competitive advantage. Industry-acclaimed CTO and cloud expert, Shankar Kalyana presents. Only the most exceptional IBMers are appointed with the rare distinction of IBM Fellow, the highest technical honor in the company. Shankar has also receive...
Digital Transformation and Disruption, Amazon Style - What You Can Learn. Chris Kocher is a co-founder of Grey Heron, a management and strategic marketing consulting firm. He has 25+ years in both strategic and hands-on operating experience helping executives and investors build revenues and shareholder value. He has consulted with over 130 companies on innovating with new business models, product strategies and monetization. Chris has held management positions at HP and Symantec in addition to ...
The hierarchical architecture that distributes "compute" within the network specially at the edge can enable new services by harnessing emerging technologies. But Edge-Compute comes at increased cost that needs to be managed and potentially augmented by creative architecture solutions as there will always a catching-up with the capacity demands. Processing power in smartphones has enhanced YoY and there is increasingly spare compute capacity that can be potentially pooled. Uber has successfully ...
Cloud computing delivers on-demand resources that provide businesses with flexibility and cost-savings. The challenge in moving workloads to the cloud has been the cost and complexity of ensuring the initial and ongoing security and regulatory (PCI, HIPAA, FFIEC) compliance across private and public clouds. Manual security compliance is slow, prone to human error, and represents over 50% of the cost of managing cloud applications. Determining how to automate cloud security compliance is critical...
Enterprises have taken advantage of IoT to achieve important revenue and cost advantages. What is less apparent is how incumbent enterprises operating at scale have, following success with IoT, built analytic, operations management and software development capabilities - ranging from autonomous vehicles to manageable robotics installations. They have embraced these capabilities as if they were Silicon Valley startups.
Disruption, Innovation, Artificial Intelligence and Machine Learning, Leadership and Management hear these words all day every day... lofty goals but how do we make it real? Add to that, that simply put, people don't like change. But what if we could implement and utilize these enterprise tools in a fast and "Non-Disruptive" way, enabling us to glean insights about our business, identify and reduce exposure, risk and liability, and secure business continuity?
The Internet of Things is clearly many things: data collection and analytics, wearables, Smart Grids and Smart Cities, the Industrial Internet, and more. Cool platforms like Arduino, Raspberry Pi, Intel's Galileo and Edison, and a diverse world of sensors are making the IoT a great toy box for developers in all these areas. In this Power Panel at @ThingsExpo, moderated by Conference Chair Roger Strukhoff, panelists discussed what things are the most important, which will have the most profound e...
Chris Matthieu is the President & CEO of Computes, inc. He brings 30 years of experience in development and launches of disruptive technologies to create new market opportunities as well as enhance enterprise product portfolios with emerging technologies. His most recent venture was Octoblu, a cross-protocol Internet of Things (IoT) mesh network platform, acquired by Citrix. Prior to co-founding Octoblu, Chris was founder of Nodester, an open-source Node.JS PaaS which was acquired by AppFog and ...