Welcome!

Web 2.0 Authors: Roger Strukhoff

News Feed Item

Gemalto präsentiert auf dem Mobile World Congress die umfangreichste M2M-Lösung seiner Branche

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, wird auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona sein vergrößertes Cinterion®-Portfolio von Machine-to-Machine-(M2M)-Lösungen vorstellen. Das Komplettangebot besteht aus einer einzigartigen Kombination aus End-to-End-Technologie, darunter eine Vielzahl hochentwickelter M2M-Wireless-Module, die eine zuverlässige Kommunikation ermöglichen, sowie robuste Maschinenidentifizierungsmodule (Machine Identification ModulesTM , MIMs) für sichere Verbindungen zu Mobilfunknetzen, flexible Abonnement-Management-Dienstleistungen und eine verbesserte, Cloud-basierte Plattform für Application Enablement zum Verbinden von Anlagen und Unternehmen. Dieses einzigartige komplette Leistungsspektrum bietet M2M-Kunden ein Angebot aus einer Hand und reduziert gleichzeitig die Komplexität im Ökosystem. Außerdem wird damit die Technologie-Integration für allerlei vertikale Marktanwendungen, beispielsweise in der Automobilindustrie, im Gesundheitswesen, im Zahlungsverkehr oder bei umfassender Auftragsverfolgung („Tracking und Tracing“), vereinfacht.

Die umfassenden M2M-Angebote von Gemalto wandeln Maschinen und Anlagen in überschaubare Vermögenswerte um, so dass Unternehmen weltweit in der Lage sind, neue Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen und dabei gleichzeitig Effizienz und Produktivität zu steigern. Zum Beispiel verwenden Automobilhersteller branchenspezifische Cinterion-MIMs, um Bordcomputer-Sicherheitssysteme zu versorgen, wie etwa eCall, das bei einem Verkehrsunfall automatisch einen Hilferuf ausgibt. Versorgungsunternehmen integrieren Cinterion-Kommunikationsmodule für sichere und intelligente Verbrauchsmessung, um das Energiesparen zu verbessern. Unternehmen und Entwickler von M2M-Lösungen nutzen die Cloud-basierte Cinterion-SensorLogic-Plattform für informierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage von Daten, die von angeschlossenen Geräten übermittelt werden. Die Plattform kommt bei einer Vielzahl verschiedener Lösungen zum Einsatz, beispielsweise bei effizienter Kühlkettenlogistik oder Bereitstellung standardbasierter Gesundheitsdienste. Die Cloud-basierte Service-Plattform von Gemalto bietet verschiedene verbesserte Funktionen wie Anwendungsprogrammierschnittstellen, Vorintegration mit Edge-Systemen sowie Datenmanagement und Visualisierungwerkzeuge, mit denen Lösungsentwickler in der Lage sind, End-to-End-Anwendungen auf ein solides Fundament zu stellen und sich so auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Eine offene JavaTM-Plattform verbindet unterschiedliche Elemente des gesamten M2M-Portfolios und bietet Kunden gleichzeitig die Möglichkeit, die Technologie anzupassen und bei Bedarf zusätzliche Funktionen zu integrieren.

„Wir sind davon überzeugt, dass das erweiterte M2M-Angebot von Gemalto durch die Kombination branchenführender Technologien der übernommenen Unternehmen Cinterion und SensorLogic die Position des Unternehmens auf dem Markt stärkt, so dass sich Gemalto mit einem durchgängigen Angebot in der M2M-Branche deutlich hervorhebt“, so Robin Duke-Woolley, CEO des führenden M2M-Analyseunternehmens Beecham Research. „Unsere bisherigen Recherchen hinsichtlich der Anforderungen an eine M2M-Lösung haben die Sicherheit einer Komplettlösung, IT-Integration und reduzierte Komplexität der Wertschöpfungskette als die drei höchsten Prioritäten bei Anbietern von M2M-Lösungen ergeben. Gemalto hat sich ganz offensichtlich aller drei Aspekte angenommen.“

„Die Konsolidierung von Modulen, MIMs und Dienstleistungen in einem einzigen umfassenden Lösungsangebot kombiniert die Stärke von drei branchenführenden Produktlinien und bestätigt Gemaltos unübertroffene Fähigkeit, Kunden über die gesamte M2M-Wertschöpfungskette zu unterstützen“, so Norbert Muhrer, Senior Vice President von Cinterion M2M bei Gemalto. „Die kombinierte oder unabhängige Anwendung einer intelligenten Migrationsstrategie mit weitreichenden Produkten bietet OEMs, Entwicklern von M2M-Lösungen und Betreibern von Mobilfunknetzen zukunftssichere Technologie mit der Flexibilität, nach Bedarf mit dem Unternehmen mitzuwachsen.“

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL 0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit. Das Unternehmen erzielte 2011 einen Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro. Gemalto beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter in insgesamt 74 Niederlassungen und 14 Forschungs- und Service-Zentren in 43 Ländern.

Gemalto ist ein integraler Bestandteil der entstehenden digitalen Gesellschaft. Milliarden von Menschen weltweit wollen heute überall, jederzeit und uneingeschränkt kommunizieren, reisen, einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, unterhalten werden oder arbeiten – und das so einfach, angenehm und sicher wie möglich. Gemalto erfüllt die wachsenden Anforderungen an individuelle mobile Serviceleistungen, Identitätsschutz, sichere Zahlungslösungen, authentifizierte Onlinedienste, Zugang zu Cloud-Computing, moderne Transportlösungen, M2M-Kommunikationslösungen sowie elektronische Gesundheits- und Behördendienste.

Gemalto entwickelt sichere Softwarelösungen zur Ausführung auf vertrauenswürdigen Geräten, die das Unternehmen selbst entwickelt, konzipiert und personalisiert. Während des gesamten Lebenszyklus verwaltet Gemalto diese Geräte, die darauf enthaltenen vertraulichen Daten sowie die ermöglichten Services. Durch kontinuierliche Innovationen ermöglicht es Gemalto seinen Kunden, attraktive Angebote für das digitale Leben zu machen. Die Endanwender profitieren vom Komfort und der Sicherheit dieser Lösungen.

Da immer mehr Menschen die Software und die sicheren Geräte von Gemalto nutzen erzielt das Unternehmen hohe Wachstumszahlen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gemalto.com, www.justaskgemalto.com, blog.gemalto.com oder folgen Sie uns auf Twitter: @gemalto

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.