Click here to close now.




















Welcome!

Agile Computing Authors: Gregor Petri, Elizabeth White, Samuel Scott, SmartBear Blog, Ruxit Blog

News Feed Item

Lenovo führt “Rip and Flip” ThinkPad Helix und erstes Multi-Mode-Mini-Ultrabook ein

Lenovo (HKSE:0992) (PINK SHEETS:LNVGY) gab heute zwei Neuzugänge in seiner Reihe konvertierbarer Laptop-Tablet-Geräte bekannt: das ThinkPad Helix, ein erstklassiges Convertible für die gewerbliche Anwendung mit “Rip and Flip”-Konstruktion – eine Matrix für die nächste Generation des Laptop-Designs – und ein leistungsstärkeres und produktiveres IdeaPad Yoga 11S, das erste Multi-Mode-Mini-Ultrabook™ mit leistungsstarken Intel-Prozessoren und Windows 8.

ThinkPad Helix fuses laptop, tablet and more with "rip and flip" screen. (Photo: Business Wire)

ThinkPad Helix fuses laptop, tablet and more with "rip and flip" screen. (Photo: Business Wire)

„Mit unserer beispiellosen Reihe von Convertibles eröffnen wir Verbrauchern, Studenten, Geschäftsleuten und jedem, der dazwischen angesiedelt ist, die Möglichkeit, sich das passende Convertible aussuchen“, so Peter Hortensius, President, Product Group, und Senior Vice President bei Lenovo. „Mit dem ThinkPad Helix halten Geschäftsleute zwei Geräte zugleich in der Hand, und die Bemaßung ist erstaunlich klein. Das Gerät ist ein leistungsstarkes, flaches und leichtes Ultrabook mit einem ablösbaren Windows 8-Tablet. Wir haben in das neue IdeaPad Yoga 11S Mini-Ultrabook soviel zusätzliche Leistungsstärke und Produktivität gepackt, dass es mit alle mobilen Computeranforderungen, die Verbrauchern stellen können, umgehen kann.“

Der ThinkPad Helix vereint Laptop, Tablet und weitere Geräte mit der “Rip and Flip”-Bildschirmtechnologie

Das Spitzen-Convertible der ThinkPad-Reihe, Helix, prägt mit seinem bahnbrechenden “Rip and Flip”-Design die nächste Generation der mobilen Computernutzung. Dank seiner besonderen Bauweise kommen Anwender mit vier einzigartigen Einsatzweisen in den Genuss uneingeschränkter mobiler Freiheit und Flexibilität.

Die erste Funktion des ThinkPad Helix ist die eines Hochleistungs-Ultrabooks. Um die mobilen Einsatzmöglichkeiten noch zu erweitern, lässt sich das 11,6-Zoll-Tablet von seiner Basis abnehmen und als flachstes vollwertiges Intel® Core™-Tablet der dritten Generation mit vPro nutzen. Auch sein Gewicht begünstigt die mobile Anwendung des Tablets, das mit 835g das leichteste Gerät in seiner Klasse ist1. Im Unterschied zu anderen Convertibles ermöglicht der innovative “Rip and Flip”-Bildschirm dem Anwender ein Umklappen des Tablet um 180° und ein erneutes Einrasten in der Basis – diese als Stand-Modus bezeichnete Betriebsweise verwandelt den Helix in ein kleines Kino oder eine Zentrale für geschäftliche Präsentationen. Aus diesem Modus kann der Anwender auch den Bildschirm herunterfalten und als Tablet-PC verwenden, wobei die Verbindung zur Basis bestehen bleibt, damit weitere Ports und Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Neben seinem revolutionären Design wartet der ThinkPad Helix auch mit hervorragenden Leistungs- und Produktivitätsmerkmalen auf, die Maßstäbe für Geräte dieses Typs setzten. Als Ultrabook der Spitzenklasse bewältigt der ThinkPad Helix mit einer Akku-Laufzeit von bis zu 10 Stunden einen tagesfüllenden Einsatz bei Arbeit und Vergnügen. Der geräteigene Präzisionsstift, die normal große Tastatur und das neue Fünf-Button-Clickpad, das eine um 20 Prozent größere Oberfläche als herkömmliche ThinkPad-Clickpads bietet, machen das Navigieren und die Interaktion zu einem Kinderspiel. Als hellster Bildschirm der ThinkPad-Reihe sorgt der 11,6-Zoll- HD 1080p IPS-Bildschirm für die bestmögliche Klarheit, Frische und Lebendigkeit der Anzeigen in fast allen Situationen.

Damit der Zugriff aufs Internet praktisch überall gewährleistet ist, kann der ThinkPad Helix wahlweise mit LTE2-Hochgeschwindigkeits-Mobilfunktechnologie ausgestattet werden. Darüber hinaus ist das Gerät ein Vorreiter im aufkommenden Gebiet der NFC-Technologie (Near Field Communications), mit der Geräte durch einfaches Antippen der Kopplungsfunktion Daten nahtlos austauschen können. Zudem bietet der Helix die Zuverlässigkeit, verbesserte Sicherheit und Verwaltungsfunktionen, die große Unternehmen benötigen. Dazu gehört auch Intel® vPro. Helix setzt neue Maßstäbe auf dem Gebiet der mobilen Computernutzung, indem es durch die Vereinigung innovativer Technologie und Konstruktion dafür sorgt, dass man nicht länger einen Laptop und ein Tablet-PC dabei haben muss.

IdeaPad Yoga 11S – kleines aber leistungsstarkes Ultrabook

In der Palette der bahnbrechenden 360°-Scharnier-, „Flip and Fold““-IdeaPad Yoga-Convertibles findet sich jetzt eine neue Option für Anwender. Der neue Yoga 11S ist mit einer neuen Reihe von Intel-Prozessoren mit geringem Energieverbrauch, die bis zum Intel® Core™ i5-Prozessor der dritten Generation reicht, und Windows 8 ausgestattet. Damit stehen Anwendern Multitasking-Funktionalität und Office-Anwendungen im vollen Umfang zur Verfügung, und das in einem schlanken, flachen Rahmen von 0,68 Zoll Stärke. Wie bereits bei dem Vorläufermodell können Anwender den Yoga 11S als Laptop nutzen, oder den Schirm umdrehen und das Gerät damit in ein Tablet von ansehnlicher Größe verwandeln. Der Yoga 11S lässt sich sogar in einen Stand- oder Zeltmodus umwandeln. In dieser Gestalt können auf kleinstem Raum Filme angeschaut werden, denn dieses Gerät ist auch mit Dolby Home Theatre-Audiofunktion und reibungsloser Intel-integratierter hochauflösender Grafik ausgestattet.

Der IdeaPad Yoga 11S verfügt über einen 11,6-Zoll HD IPS-Bildschirm, der die 10-Finger-Multi-Touch-Funktionalität unterstützt und einzigartige Features aufweist, die bisher nur auf dem Yoga 13 verfügbar waren: Motion Control ermöglicht dem Anwender durch einfaches Schwenken der Hand vor der Webcam Fotos, Videos und andere Dokumente weiterzubewegen. Und mit Lenovo Transition haben Nutzer die Möglichkeit, Anwendungen wie PowerPoint automatisch im Vollbildmodus zu öffnen, wenn sie Yoga in seinen anderen drei Modi verwenden: Zelt, Stand oder Tablet.

Der IdeaPad Yoga 11S verfügt über dieselbe attraktive Gummilackierung und Soft-Touch-Gehäuseoberfläche wie der IdeaPad Yoga 13 und wird in Silbergrau und Clementinenorange erhältlich sein.

Lenovo bietet eine umfassende Servicepalette für Convertibles, darunter die Möglichkeit, die Garantieleistung auf Vor-Ort-Support zuhause oder im Betrieb des Besitzers auszuweiten, und die Versicherung gegen zufällige Beschädigungen bei ausgewählten Produkten, damit Schäden durch Unfälle wie Herunterfallen oder versehentliches Übergießen abgesichert sind. Die Technikexperten des Lenovo Premium Support-Service sind zur Stelle, wenn man sie braucht, und bieten telefonisch oder als Remotesitzung ihre technische Unterstützung, sodass dem Besitzer zuhause geholfen wird. Hinzukommt eine umfassende Service-Palette von Lenovo für Kleinunternehmen, die den ThinkPad Helix verwenden. Kunden können aus einem Angebot an Garantieerweiterungen, Versicherung gegen zufällige Beschädigung, „Keep Your Drive“ und weiteren Versicherungsdiensten auswählen, die für Kleinunternehmen in der heutigen Zeit von Vorteil sind.

Preisgestaltung und Verfügbarkeit3

Die Convertible-Modelle ThinkPad Helix und IdeaPad Yoga 11S sind ab Ende Februar bzw. Juni bei Einzelhändlern, Lenovo-Geschäftspartnern und unter www.lenovo.com erhältlich. Die Preise für die Modelle beginnen bei ca. 1.499 US-Dollar bzw. 799 US-Dollar.

Die neuesten Nachrichten von Lenovo können Sie unter Lenovo RSS Feeds Feeds abonnieren, oder folgen Sie Lenovo auf Twitter und Facebook.

Über Lenovo

Lenovo (HKSE: 0992)(PINK SHEETS: LNVGY) erzielt als Unternehmen für persönliche Technologiegeräte einen Jahresumsatz von 30 Milliarden US-Dollar und betreut als eines der beiden größten PC-Unternehmen der Welt Kunden in mehr als 160 Ländern. Lenovo hat sich der Produktion hervorragend verarbeiteter PCs und mobiler Internetgeräte verschrieben. Die Basis der betrieblichen Tätigkeit des Unternehmens sind Produktinnovation, eine extrem effiziente weltweite Lieferkette und effektive Umsetzung der Unternehmensstrategie. Entstanden ist das Unternehmen mit der Übernahme der ehemaligen PC-Abteilung von IBM durch die Lenovo-Gruppe. Seither entwickelt, produziert und vertreibt es zuverlässige, hochwertige, sichere und benutzerfreundliche Technologieprodukte und -dienstleistungen. Zu den Produktlinien gehören die legendären Business-PCs der Think-Reihe und die Unterhaltungs-PCs der Idea-Reihe ebenso wie Server, Workstations und eine Reihe von Geräten für den mobilen Internetzugang, wie Tablet-Computer und Smartphones. Lenovo verfügt über große Forschungszentren in Yamato (Japan), Peking, Schanghai und Shenzhen (China) sowie in Raleigh (North Carolina/USA). Weitere Informationen finden Sie unter www.lenovo.com.

1Gewichtsvergleich mit derzeitig im Handel erhältlichen vollwertigen Intel Core i Tablet-PCs.

2Separater Datenvertrag erforderlich. Nur Nordamerika.

3 Preise verstehen sich ohne Steuern und Versand, können sich jederzeit unangekündigt ändern und sind an spezifische Bedingungen gebunden. Die tatsächlichen Preise bei Einzelhändlern können davon abweichen. Im angegebenen Preis sind nicht alle beworbenen Funktionen enthalten. Alle Angebote verstehen sich vorbehaltlich Verfügbarkeit. Lenovo behält sich das Recht vor, Produktangebote und technische Einzelheiten jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@ThingsExpo Stories
SYS-CON Events announced today that IceWarp will exhibit at the 17th International Cloud Expo®, which will take place on November 3–5, 2015, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. IceWarp, the leader of cloud and on-premise messaging, delivers secured email, chat, documents, conferencing and collaboration to today's mobile workforce, all in one unified interface
WebRTC has had a real tough three or four years, and so have those working with it. Only a few short years ago, the development world were excited about WebRTC and proclaiming how awesome it was. You might have played with the technology a couple of years ago, only to find the extra infrastructure requirements were painful to implement and poorly documented. This probably left a bitter taste in your mouth, especially when things went wrong.
Too often with compelling new technologies market participants become overly enamored with that attractiveness of the technology and neglect underlying business drivers. This tendency, what some call the “newest shiny object syndrome,” is understandable given that virtually all of us are heavily engaged in technology. But it is also mistaken. Without concrete business cases driving its deployment, IoT, like many other technologies before it, will fade into obscurity.
While many app developers are comfortable building apps for the smartphone, there is a whole new world out there. In his session at @ThingsExpo, Narayan Sainaney, Co-founder and CTO of Mojio, will discuss how the business case for connected car apps is growing and, with open platform companies having already done the heavy lifting, there really is no barrier to entry.
As more intelligent IoT applications shift into gear, they’re merging into the ever-increasing traffic flow of the Internet. It won’t be long before we experience bottlenecks, as IoT traffic peaks during rush hours. Organizations that are unprepared will find themselves by the side of the road unable to cross back into the fast lane. As billions of new devices begin to communicate and exchange data – will your infrastructure be scalable enough to handle this new interconnected world?
SYS-CON Events announced today that Micron Technology, Inc., a global leader in advanced semiconductor systems, will exhibit at the 17th International Cloud Expo®, which will take place on November 3–5, 2015, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Micron’s broad portfolio of high-performance memory technologies – including DRAM, NAND and NOR Flash – is the basis for solid state drives, modules, multichip packages and other system solutions. Backed by more than 35 years of technology leadership, Micron's memory solutions enable the world's most innovative computing, consumer,...
SYS-CON Events announced today that Pythian, a global IT services company specializing in helping companies leverage disruptive technologies to optimize revenue-generating systems, has been named “Bronze Sponsor” of SYS-CON's 17th Cloud Expo, which will take place on November 3–5, 2015, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Founded in 1997, Pythian is a global IT services company that helps companies compete by adopting disruptive technologies such as cloud, Big Data, advanced analytics, and DevOps to advance innovation and increase agility. Specializing in designing, imple...
SYS-CON Events announced today that HPM Networks will exhibit at the 17th International Cloud Expo®, which will take place on November 3–5, 2015, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. For 20 years, HPM Networks has been integrating technology solutions that solve complex business challenges. HPM Networks has designed solutions for both SMB and enterprise customers throughout the San Francisco Bay Area.
Consumer IoT applications provide data about the user that just doesn’t exist in traditional PC or mobile web applications. This rich data, or “context,” enables the highly personalized consumer experiences that characterize many consumer IoT apps. This same data is also providing brands with unprecedented insight into how their connected products are being used, while, at the same time, powering highly targeted engagement and marketing opportunities. In his session at @ThingsExpo, Nathan Treloar, President and COO of Bebaio, will explore examples of brands transforming their businesses by t...
Through WebRTC, audio and video communications are being embedded more easily than ever into applications, helping carriers, enterprises and independent software vendors deliver greater functionality to their end users. With today’s business world increasingly focused on outcomes, users’ growing calls for ease of use, and businesses craving smarter, tighter integration, what’s the next step in delivering a richer, more immersive experience? That richer, more fully integrated experience comes about through a Communications Platform as a Service which allows for messaging, screen sharing, video...
With the proliferation of connected devices underpinning new Internet of Things systems, Brandon Schulz, Director of Luxoft IoT – Retail, will be looking at the transformation of the retail customer experience in brick and mortar stores in his session at @ThingsExpo. Questions he will address include: Will beacons drop to the wayside like QR codes, or be a proximity-based profit driver? How will the customer experience change in stores of all types when everything can be instrumented and analyzed? As an area of investment, how might a retail company move towards an innovation methodolo...
The Internet of Things (IoT) is about the digitization of physical assets including sensors, devices, machines, gateways, and the network. It creates possibilities for significant value creation and new revenue generating business models via data democratization and ubiquitous analytics across IoT networks. The explosion of data in all forms in IoT requires a more robust and broader lens in order to enable smarter timely actions and better outcomes. Business operations become the key driver of IoT applications and projects. Business operations, IT, and data scientists need advanced analytics t...
A producer of the first smartphones and tablets, presenter Lee M. Williams will talk about how he is now applying his experience in mobile technology to the design and development of the next generation of Environmental and Sustainability Services at ETwater. In his session at @ThingsExpo, Lee Williams, COO of ETwater, will talk about how he is now applying his experience in mobile technology to the design and development of the next generation of Environmental and Sustainability Services at ETwater.
As more and more data is generated from a variety of connected devices, the need to get insights from this data and predict future behavior and trends is increasingly essential for businesses. Real-time stream processing is needed in a variety of different industries such as Manufacturing, Oil and Gas, Automobile, Finance, Online Retail, Smart Grids, and Healthcare. Azure Stream Analytics is a fully managed distributed stream computation service that provides low latency, scalable processing of streaming data in the cloud with an enterprise grade SLA. It features built-in integration with Azur...
Akana has announced the availability of the new Akana Healthcare Solution. The API-driven solution helps healthcare organizations accelerate their transition to being secure, digitally interoperable businesses. It leverages the Health Level Seven International Fast Healthcare Interoperability Resources (HL7 FHIR) standard to enable broader business use of medical data. Akana developed the Healthcare Solution in response to healthcare businesses that want to increase electronic, multi-device access to health records while reducing operating costs and complying with government regulations.
For IoT to grow as quickly as analyst firms’ project, a lot is going to fall on developers to quickly bring applications to market. But the lack of a standard development platform threatens to slow growth and make application development more time consuming and costly, much like we’ve seen in the mobile space. In his session at @ThingsExpo, Mike Weiner, Product Manager of the Omega DevCloud with KORE Telematics Inc., discussed the evolving requirements for developers as IoT matures and conducted a live demonstration of how quickly application development can happen when the need to comply wit...
The Internet of Everything (IoE) brings together people, process, data and things to make networked connections more relevant and valuable than ever before – transforming information into knowledge and knowledge into wisdom. IoE creates new capabilities, richer experiences, and unprecedented opportunities to improve business and government operations, decision making and mission support capabilities.
Explosive growth in connected devices. Enormous amounts of data for collection and analysis. Critical use of data for split-second decision making and actionable information. All three are factors in making the Internet of Things a reality. Yet, any one factor would have an IT organization pondering its infrastructure strategy. How should your organization enhance its IT framework to enable an Internet of Things implementation? In his session at @ThingsExpo, James Kirkland, Red Hat's Chief Architect for the Internet of Things and Intelligent Systems, described how to revolutionize your archit...
MuleSoft has announced the findings of its 2015 Connectivity Benchmark Report on the adoption and business impact of APIs. The findings suggest traditional businesses are quickly evolving into "composable enterprises" built out of hundreds of connected software services, applications and devices. Most are embracing the Internet of Things (IoT) and microservices technologies like Docker. A majority are integrating wearables, like smart watches, and more than half plan to generate revenue with APIs within the next year.
Growth hacking is common for startups to make unheard-of progress in building their business. Career Hacks can help Geek Girls and those who support them (yes, that's you too, Dad!) to excel in this typically male-dominated world. Get ready to learn the facts: Is there a bias against women in the tech / developer communities? Why are women 50% of the workforce, but hold only 24% of the STEM or IT positions? Some beginnings of what to do about it! In her Opening Keynote at 16th Cloud Expo, Sandy Carter, IBM General Manager Cloud Ecosystem and Developers, and a Social Business Evangelist, d...