Welcome!

Agile Computing Authors: Yeshim Deniz, Elizabeth White, Liz McMillan, Pat Romanski, Andy Thurai

News Feed Item

Krispy Kreme feiert Eröffnung des 500. internationalen Standorts

WINSTON-SALEM, North Carolina, 6. Dezember 2012 /PRNewswire/ -- Die Krispy Kreme Doughnut Corporation nutzt den anhaltenden Aufschwung auf neuen und bestehenden internationalen Märkten und feiert mit der morgigen Eröffnung einer neuen Franchise-Niederlassung in Aguascalientes (Mexiko) die Aufnahme der Betriebstätigkeit in der 500. internationalen Filiale des Unternehmens. Seit der Eröffnung des ersten internationalen Standorts vor 11 Jahren hat das Unternehmen die Präsenz seiner Marke strategisch erweitert und ist mittlerweile auf 20 internationalen Märkten in Lateinamerika, Nahost sowie im Asien-Pazifik-Raum und im Vereinigten Königreich vertreten. Mit den kürzlich bekannt gegebenen Entwicklungsvereinbarungen in Moskau, Indien und Singapur setzt Krispy Kreme die Expansion seiner internationalen Präsenz auf weltweiten Schlüsselmärkten weiter fort.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121206/CL24253 )

Im Jahr 2004 eröffnete Krispy Kreme Doughnuts seine erste Filiale in Mexiko und die neue Verkaufsstelle in Aguascalientes ist nunmehr die 90. mexikanische Krispy Kreme-Niederlassung. Besitzer und Betreiber der Mexiko-Franchise ist Taco Holding, S.A. de C.V – ein erfolgreicher dynamischer Konzern, der kürzlich zu Krispy Kremes internationalem Franchisenehmer des Jahres 2012 gekürt wurde. Im Rahmen der Eröffnung der neuen Filiale sind verschiedene hochinteressante Werbeaktionen für Fans geplant.

„Immer mehr Fans aus allen Teilen der Welt die Möglichkeit zu bieten, die einzigartige Krispy Kreme-Marke hautnah zu erleben, ist eine unglaublich erfüllende Aufgabe", so Jeff Welch, Präsident des internationalen Geschäfts von Krispy Kreme. „In Aguascalientes nehmen wir nun den Betrieb unserer 500. internationalen Filiale auf und ich bin davon überzeugt, dass wir mit unserer Marke in globaler Hinsicht erst ganz am Anfang stehen. Als eigenständige und brandneue Verkaufsstelle ist die neue Filiale ein hervorragendes Beispiel für die große Stärke unseres Hub-and-Spoke-Modells. Dank unserer strategischen Vorgehensweise bezüglich unseres internationalen Wachstums haben wir bereits verbindliche Zusagen für 400 weitere internationale Standorte erhalten. Damit sind wir auf dem besten Weg, unser Unternehmensziel von 900 internationalen Filialen bis zum Ende des GJ17 zu erreichen." 

„Wir fühlen uns geehrt, die 500. internationale Filiale von Krispy Kreme zu eröffnen und auf dem Markt im mexikanischen Aguascalientes Fuß zu fassen", so Ramon Soler, der geschäftsführende Direktor von Krispy Kreme Mexico und COO von Taco Holding. „Unsere Geschäftsbeziehungen zu Krispy Kreme waren nie besser – und heute möchten wir das Unternehmen herzlich grüßen und diesen bedeutenden Meilenstein gemeinsam feiern."

Jim Morgan, der Präsident und Chief Executive Officer von Krispy Kreme, erklärte: „Krispy Kreme ist eine einzigartige Marke, die auf der ganzen Welt beliebt ist. Wir könnten nicht stolzer auf unser erfolgreiches internationales Betriebsteam und unsere internationalen Franchisenehmer sein, als wir es zu diesem bedeutenden Anlass sind." 

Der Original Glazed®-Doughnut von Krispy Kreme ist an über 730 Standorten in 21 verschiedenen Ländern erhältlich, darunter Australien, Bahrain, Kanada, China, die Dominikanische Republik, Indonesien, Japan, Kuwait, der Libanon, Malaysia, Mexiko, die Philippinen, Puerto Rico, die Republik Korea, Katar, das Königreich Saudi-Arabien, Thailand, die Türkei, die Vereinigten Arabischen Emirate, das Vereinigte Königreich sowie die Vereinigten Staaten. 

Informationen zu Taco Holding, S.A. de C.V
Taco Holding, S.A. de C.V ist Franchisenehmer der Krispy Kreme Doughnut Corporation in Mexiko. Das im März 2011 gegründete Unternehmen Taco Holding hält die Rechte an den hochwertigen Premiummarken Arrachera House, Sixties Burger, Sbarro, Neve Gelato und Cafe Diletto. Taco Holding betreibt über 300 Filialen in Mexiko und beschäftigt mehr als 2.000 Angestellte. www.tacoholding.com

Informationen zu Krispy Kreme
Krispy Kreme (NYSE: KKD) ist ein führender Fach- und Großhändler für qualitativ hochwertige süße Leckereien und Komplementärprodukte wie beispielsweise den typischen Original Glazed®-Doughnut. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Winston-Salem im US-Bundesstaat North Carolina und bietet seit seiner Gründung im Jahr 1937 Doughnuts höchster Qualität und wohlschmeckenden Kaffee an. Statten Sie Krispy Kreme auf krispykreme.com und auf Facebook, Foursquare, Twitter und YouTube einen Besuch ab.

Informationen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind als vorausschauende Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 aufzufassen. Vorausschauende Aussagen beruhen auf Annahmen, Überzeugungen und Erwartungen der Geschäftsleitung, beziehen sich auf unsere zukünftige wirtschaftliche Leistung und basieren ausschließlich auf Informationen, die der Geschäftsleitung zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Aussagen dieser Art beruhen nicht auf historischen Tatsachen. Vorausschauende Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen könnten, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen sowie unsere finanzielle Lage erheblich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen sowie der finanziellen Lage abweicht, die wir in vorausschauenden Aussagen aller Art implizit oder explizit zum Ausdruck bringen. Begriffe wie „glauben", „können", „könnten", „werden", „sollten", „würden", „antizipieren", „schätzen", „erwarten", „beabsichtigen", „Ziel", „versuchen", „streben" oder ähnlich lautende Begriffe bzw. deren negative Form kennzeichnen vorausschauende Aussagen. Folgende Faktoren könnten ohne Anspruch auf Vollständigkeit dazu beitragen, dass Unterschiede auftreten: die operative Qualität von Firmen- und Franchise-Niederlassungen; unsere Fähigkeit zur Umsetzung unserer eigenen Business-Pläne und der unserer Franchisenehmer sowie die diesbezügliche Unabhängigkeit von den Fähigkeiten unserer Franchisenehmer; unsere Beziehungen zu Franchisenehmern; unsere Fähigkeit zur Umsetzung unserer internationalen Wachstumsstrategie; unsere Fähigkeit zur Umsetzung unseres neuen Betriebsmodells für Kleinfilialen im Inland; politische, wirtschaftliche, wechselkursbedingte und sonstige Risiken im Zusammenhang mit unseren internationalen Betrieben; der Preis und die Verfügbarkeit von Rohstoffen, die zur Produktion von Doughnut-Mischungen und sonstigen Zutaten erforderlich sind, sowie der Benzinpreis; unsere Beziehungen zu Großhandelskunden; unsere Fähigkeit zum Schutz unserer Handelsmarken und Betriebsgeheimnisse; veränderte Vorlieben und Vorstellungen seitens unserer Kunden; Wettbewerbsrisiken; Risiken im Zusammenhang mit der Gastronomie, unter anderem im Bereich Lebensmittelsicherheit sowie hinsichtlich des Schutzes personenbezogener Daten; die Einhaltung von behördlichen Auflagen in Bezug auf Lebensmittelprodukte und Franchising; sowie steigende Kosten oder sonstige Auswirkungen von neuen behördlichen Auflagen bezüglich der Gesundheitsfürsorge. Diese sowie weitere Risiken und Unwägbarkeiten, die im jüngsten Geschäftsbericht des Unternehmens auf Formular 10-K und in sonstigen Berichten und Erklärungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission) näher erläutert werden, sind schwer vorherzusagen, beinhalten Unwägbarkeiten, die sich der direkten Kontrolle des Unternehmens entziehen und tatsächliche Ergebnisse in erheblichem Umfang beeinträchtigen können, und könnten folglich dazu führen, dass tatsächliche Ergebnisse und Entwicklungen erheblich von Prognosen abweichen, die in vorausschauenden Aussagen aller Art implizit oder explizit zum Ausdruck gebracht werden. Von Zeit zu Zeit treten zudem neue Aspekte zutage, weshalb es für das Unternehmen unmöglich ist, alle Faktoren genau vorherzusagen bzw. die Konsequenzen jedes einzelnen Faktors für das Unternehmen abzusehen. Vorausschauende Aussagen aller Art beziehen sich ausschließlich auf das Datum ihrer Veröffentlichung. Das Unternehmen lehnt es ab, vorausschauende Aussagen jeglicher Art zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Umstände anzupassen, die nach ihrem Veröffentlichungsdatum eingetreten sind.

More Stories By PR Newswire

Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
The deluge of IoT sensor data collected from connected devices and the powerful AI required to make that data actionable are giving rise to a hybrid ecosystem in which cloud, on-prem and edge processes become interweaved. Attendees will learn how emerging composable infrastructure solutions deliver the adaptive architecture needed to manage this new data reality. Machine learning algorithms can better anticipate data storms and automate resources to support surges, including fully scalable GPU-c...
Machine learning has taken residence at our cities' cores and now we can finally have "smart cities." Cities are a collection of buildings made to provide the structure and safety necessary for people to function, create and survive. Buildings are a pool of ever-changing performance data from large automated systems such as heating and cooling to the people that live and work within them. Through machine learning, buildings can optimize performance, reduce costs, and improve occupant comfort by ...
The explosion of new web/cloud/IoT-based applications and the data they generate are transforming our world right before our eyes. In this rush to adopt these new technologies, organizations are often ignoring fundamental questions concerning who owns the data and failing to ask for permission to conduct invasive surveillance of their customers. Organizations that are not transparent about how their systems gather data telemetry without offering shared data ownership risk product rejection, regu...
René Bostic is the Technical VP of the IBM Cloud Unit in North America. Enjoying her career with IBM during the modern millennial technological era, she is an expert in cloud computing, DevOps and emerging cloud technologies such as Blockchain. Her strengths and core competencies include a proven record of accomplishments in consensus building at all levels to assess, plan, and implement enterprise and cloud computing solutions. René is a member of the Society of Women Engineers (SWE) and a m...
Poor data quality and analytics drive down business value. In fact, Gartner estimated that the average financial impact of poor data quality on organizations is $9.7 million per year. But bad data is much more than a cost center. By eroding trust in information, analytics and the business decisions based on these, it is a serious impediment to digital transformation.
Digital Transformation: Preparing Cloud & IoT Security for the Age of Artificial Intelligence. As automation and artificial intelligence (AI) power solution development and delivery, many businesses need to build backend cloud capabilities. Well-poised organizations, marketing smart devices with AI and BlockChain capabilities prepare to refine compliance and regulatory capabilities in 2018. Volumes of health, financial, technical and privacy data, along with tightening compliance requirements by...
Predicting the future has never been more challenging - not because of the lack of data but because of the flood of ungoverned and risk laden information. Microsoft states that 2.5 exabytes of data are created every day. Expectations and reliance on data are being pushed to the limits, as demands around hybrid options continue to grow.
Digital Transformation and Disruption, Amazon Style - What You Can Learn. Chris Kocher is a co-founder of Grey Heron, a management and strategic marketing consulting firm. He has 25+ years in both strategic and hands-on operating experience helping executives and investors build revenues and shareholder value. He has consulted with over 130 companies on innovating with new business models, product strategies and monetization. Chris has held management positions at HP and Symantec in addition to ...
Enterprises have taken advantage of IoT to achieve important revenue and cost advantages. What is less apparent is how incumbent enterprises operating at scale have, following success with IoT, built analytic, operations management and software development capabilities - ranging from autonomous vehicles to manageable robotics installations. They have embraced these capabilities as if they were Silicon Valley startups.
As IoT continues to increase momentum, so does the associated risk. Secure Device Lifecycle Management (DLM) is ranked as one of the most important technology areas of IoT. Driving this trend is the realization that secure support for IoT devices provides companies the ability to deliver high-quality, reliable, secure offerings faster, create new revenue streams, and reduce support costs, all while building a competitive advantage in their markets. In this session, we will use customer use cases...