Welcome!

Agile Computing Authors: Liz McMillan, Pat Romanski, Elizabeth White, Dana Gardner, Andy Thurai

News Feed Item

Gemalto und Standard Chartered Bank kündigen erste Masseneinführung von Display-Zahlungskarten an

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), der Weltmarktführer in digitaler Sicherheit, und die Standard Chartered Bank, ein führendes Finanzinstitut, kündigen die erste Masseneinführung einer Displaykartenlösung in Singapur an. Die in Zusammenarbeit mit Nagra ID Security entwickelte Ezio onCard PAD & PAY von Gemalto vereinigt zwei Lösungen in einem Gerät. Sie ist mit einem kleinen LCD-Display ausgestattet und kombiniert EMV-Zahlungen, Einmalpasswörter (OTP) und Transaktionssignaturen im E-Banking. Im Rahmen seines Komplettangebots liefert Gemalto der Standard Chartered Bank darüber hinaus den Authentifizierungsserver und sorgt für die Personalisierung, Erfüllung und Projektumsetzung. Insbesondere die Kartenpersonalisierung wird in den zertifizierten Bankeinrichtungen von Gemalto mit dem gleichen hohen Sicherheitsniveau durchgeführt, mit dem das Unternehmen EMV-Zahlungskarten bearbeitet.

Standard Chartered Bank, Ezio-Displaykarte (Foto: Business Wire)

Standard Chartered Bank, Ezio-Displaykarte (Foto: Business Wire)

Ezio onCard PAD & PAY kombiniert Gemaltos Fachkompetenzen in der Herstellung von Zahlungskarten und Tokens. Das Ergebnis ist ein innovatives Konvergenzprodukt, das den Kunden der Standard Chartered Bank eine reichere Nutzererfahrung liefert. Den Nutzern stehen drei Konfigurationen zur Auswahl: eine eigenständige Tokenkarte, eine Tokenkarte mit Barabhebung am Geldautomaten oder eine Tokenkarte mit Geldautomatennutzung und Kreditkartenfunktion. Dies fördert die Nutzung der Karten sowie ihren Stellenwert in der Brieftasche der Kunden.

Standard Chartered ist eine führende internationale Bankengruppe mit einer starken Präsenz in Asien, Afrika und dem Nahen Osten. Die Karte wird für alle Bankkunden in Singapur erhältlich sein und entspricht den Anforderungen der singapurischen Finanzbehörde, nach denen alle Online-Banking-Kunden ab Januar 2013 neue Sicherheitstokens verwenden müssen, die zur Transaktionssignatur fähig sind. In naher Zukunft will Standard Chartered auch kontaktlose Funktionen in die Tokenkarten integrieren.

„Bei Standard Chartered ist es unsere höchste Priorität, die Interessen unserer Kunden zu sichern. Die Einführung der Ezio onCard PAD & PAY von Gemalto ist ein greifbares Beispiel dafür, wie die Bank technologische Möglichkeiten in branchenführende Fähigkeiten verwandelt“, sagte Trevor Haeger, der CIO der Standard Chartered Bank. „Wir verbessern unsere Sicherheit kompromisslos, um den Anforderungen unserer Branche einen Schritt voraus zu bleiben und dafür zu sorgen, dass unsere Kunden ihre Bankgeschäfte weiterhin sicher über unsere hervorragenden Online- und Mobilfunkkanäle abwickeln können.“

Als Komplettlösung bietet die Ezio onCard PAD & PAY alle entscheidenden Elemente für überzeugende Nutzerakzeptanz, nämlich erhöhtes Vertrauen, leichtere Tragbarkeit und verbesserte Nutzerfreundlichkeit“, erklärte Tan Teck Lee, Chief Innovation & Technology Officer und President von Gemalto Asia. „Dank seiner Kompetenz und Erfahrung befindet sich Gemalto in der einzigartigen Position, ein Komplettangebot zur Verfügung zu stellen, das Beratung, Produktion, Personalisierung, Erfüllung und Server umfasst und den spezifischen Anforderungen der Standard Chartered Bank gerecht wird, um eine reibungslose Produkteinführung zu gewährleisten.“

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL 0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit. Das Unternehmen erzielte 2011 einen Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro. Gemalto beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter in insgesamt 74 Niederlassungen und 14 Forschungs- und Service-Zentren in 43 Ländern.

Gemalto ist ein integraler Bestandteil der entstehenden digitalen Gesellschaft. Milliarden von Menschen weltweit wollen heute überall, jederzeit und uneingeschränkt kommunizieren, reisen, einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, unterhalten werden oder arbeiten - und das so einfach, angenehm und sicher wie möglich. Gemalto erfüllt die wachsenden Anforderungen an individuelle mobile Serviceleistungen, Identitätsschutz, sichere Zahlungslösungen, authentifizierte Onlinedienste, Zugang zu Cloud-Computing, moderne Transportlösungen, M2M-Kommunikationsanwendungen sowie elektronische Gesundheits- und Behördendienste.

Gemalto entwickelt sichere Softwarelösungen zur Ausführung auf vertrauenswürdigen Geräten, die das Unternehmen selbst entwickelt, konzipiert und personalisiert. Während des gesamten Lebenszyklus verwaltet Gemalto diese Geräte, die darauf enthaltenen vertraulichen Daten sowie die ermöglichten Services. Durch kontinuierliche Innovationen versetzt Gemalto seine Kunden in die Lage, attraktive Angebote für das digitale Leben zu machen.

Die Endanwender profitieren vom Komfort und der Sicherheit dieser Lösungen. Da immer mehr Menschen die Software und die sicheren Geräte von Gemalto nutzen, erzielt das Unternehmen hohe Wachstumszahlen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gemalto.com, www.justaskgemalto.com, blog.gemalto.com oder folgen Sie uns auf Twitter: @gemalto.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
Enterprises have taken advantage of IoT to achieve important revenue and cost advantages. What is less apparent is how incumbent enterprises operating at scale have, following success with IoT, built analytic, operations management and software development capabilities - ranging from autonomous vehicles to manageable robotics installations. They have embraced these capabilities as if they were Silicon Valley startups.
DXWorldEXPO LLC announced today that Telecom Reseller has been named "Media Sponsor" of CloudEXPO | DXWorldEXPO 2018 New York, which will take place on November 11-13, 2018 in New York City, NY. Telecom Reseller reports on Unified Communications, UCaaS, BPaaS for enterprise and SMBs. They report extensively on both customer premises based solutions such as IP-PBX as well as cloud based and hosted platforms.
In his keynote at 18th Cloud Expo, Andrew Keys, Co-Founder of ConsenSys Enterprise, will provide an overview of the evolution of the Internet and the Database and the future of their combination – the Blockchain. Andrew Keys is Co-Founder of ConsenSys Enterprise. He comes to ConsenSys Enterprise with capital markets, technology and entrepreneurial experience. Previously, he worked for UBS investment bank in equities analysis. Later, he was responsible for the creation and distribution of life ...
Chris Matthieu is the President & CEO of Computes, inc. He brings 30 years of experience in development and launches of disruptive technologies to create new market opportunities as well as enhance enterprise product portfolios with emerging technologies. His most recent venture was Octoblu, a cross-protocol Internet of Things (IoT) mesh network platform, acquired by Citrix. Prior to co-founding Octoblu, Chris was founder of Nodester, an open-source Node.JS PaaS which was acquired by AppFog and ...
The Founder of NostaLab and a member of the Google Health Advisory Board, John is a unique combination of strategic thinker, marketer and entrepreneur. His career was built on the "science of advertising" combining strategy, creativity and marketing for industry-leading results. Combined with his ability to communicate complicated scientific concepts in a way that consumers and scientists alike can appreciate, John is a sought-after speaker for conferences on the forefront of healthcare science,...
"The Striim platform is a full end-to-end streaming integration and analytics platform that is middleware that covers a lot of different use cases," explained Steve Wilkes, Founder and CTO at Striim, in this SYS-CON.tv interview at 20th Cloud Expo, held June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY.
The deluge of IoT sensor data collected from connected devices and the powerful AI required to make that data actionable are giving rise to a hybrid ecosystem in which cloud, on-prem and edge processes become interweaved. Attendees will learn how emerging composable infrastructure solutions deliver the adaptive architecture needed to manage this new data reality. Machine learning algorithms can better anticipate data storms and automate resources to support surges, including fully scalable GPU-c...
Predicting the future has never been more challenging - not because of the lack of data but because of the flood of ungoverned and risk laden information. Microsoft states that 2.5 exabytes of data are created every day. Expectations and reliance on data are being pushed to the limits, as demands around hybrid options continue to grow.
Dion Hinchcliffe is an internationally recognized digital expert, bestselling book author, frequent keynote speaker, analyst, futurist, and transformation expert based in Washington, DC. He is currently Chief Strategy Officer at the industry-leading digital strategy and online community solutions firm, 7Summits.
The explosion of new web/cloud/IoT-based applications and the data they generate are transforming our world right before our eyes. In this rush to adopt these new technologies, organizations are often ignoring fundamental questions concerning who owns the data and failing to ask for permission to conduct invasive surveillance of their customers. Organizations that are not transparent about how their systems gather data telemetry without offering shared data ownership risk product rejection, regu...